ACTech GmbH

Halsbrücker Straße 51
D - 09599 Freiberg/Sa.

Telefon: +49 (0) 3731 - 169 0
Telefax: +49 (0) 3731 - 169 500

News

16.07.2014GENIAL SOZIAL!

Mit einem einzigen Tag Arbeit kann man viel bewirken und die Welt ein kleines Stück verbessern. Das ist das Ziel der Aktion "Genial sozial - Deine Arbeit gegen Armut!"
Schülerinnen und Schüler tauschen für einen Tag die Schulbank gegen einen bezahlten Arbeitsplatz und verrichten Hilfstätigkeiten. Den erarbeiteten Lohn spenden sie in humanitäre Projekte in ärmeren Ländern der Erde oder setzen einen Teil des Geldes für eigene soziale Projekte an ihrer Schule und im Schulumfeld ein.

Auch ACTech bot am 08.07. und am 15.07.14 wieder interessierten Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Neben der Verrichtung verschiedenster Hilfsarbeiten konnten sich die Jugendlichen ein Bild von unseren Ausbildungsberufen und den Arbeitsbedingungen in den verschiedenen Bereichen machen. Dabei wurden sie intensiv von den Auszubildenden der ACTech betreut, die diese Aufgabe mit viel Freude und Engagement übernommen haben.

14.07.2014"Schule macht Betrieb"

Am Berufsschulzentrum Julius Weisbach in Freiberg stellten sich Vertreter aus über 100 regionalen und überregionalen Unternehmen am Freitag, den 11.07.2014 den interessierten Fragen vieler Jugendlicher, die in naher Zukunft einen Ausbildungs- oder Studienplatz suchen werden. Initiiert wurde das Jobevent von der Agentur für Arbeit.

Auch ACTech präsentierte die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten im gewerblichen Bereich sowie die bei ACTech angebotenen BA-Studiengänge. Die interessierten Jugendlichen, nutzen die Gelegenheit, mit Auszubildenden und Ausbildungsverantwortlichen von ACTech ins Gespräch zu kommen und so mehr über das Unternehmen, die Ausbildungs- und Jobchancen in der Metallbranche und speziell die Ausbildungsbedingungen bei ACTech zu erfahren.

Weitere Informationen zum Thema Ausbildung bei ACTech erhalten Sie hier.

30.06.2014Engine Expo 2014

Die Engine Expo in Stuttgart gilt als eine der Pflichtveranstaltungen für Techniker und Einkäufer aus dem Bereich Motorenentwicklung und Motorenfertigung.  An drei Tagen zeigen internationale Aussteller ihre neusten Technologien, Materialien und Konstruktionslösungen. Daneben förderte die Engine Expo im Rahmen eines vielfältigen Vortragsprogrammes den Dialog zwischen den Herstellern und Anwendern. Neben den üblichen  Prototypengussteilen präsentierte sich in diesem Jahr die ACTech mit einem durch das Fachpublikum sehr beachteten Vortrag zum Thema "Verbundgusstechnologie im Zylinderkopf".

12.05.201435. Internationales Wiener Motorensymposium

Am 8. und 9. Mai trafen sich anlässlich des jährlich stattfindenden Internationalen Wiener Motorensymposiums über eintausend führende Manager und Ingenieure der Motorenentwicklung aus aller Welt in der Wiener Hofburg.
Die Dreizylinder waren die Stars der Tagung. Inzwischen entwickeln sich diese "Hubraumzwerge" zu echten Leistungsriesen und dringen damit sogar in die
Bereiche von Sportmotoren vor. Gleichzeitig sind diese Motoren aber auch Basis für effiziente
Hybridantriebe. Effizienz und Downsizing standen dabei ganz oben auf der Tagesordnung.
Nicht weniger als sieben Dreizylinder von 1,0 bis 1,5 Liter Hubraum wurden von den Technik-Chefs präsentiert. Damit zeigten die Top-Ingenieure wohin die Reise im Bereich Mobilität geht.

ACTech präsentierte neben den Prototypen am eigenen Stand auch mehrere, bei ACTech gefertigte, Produkte auf Ständen der Firmen MAHLE und IAV. Im Rahmen der Vortragsreihe während der Veranstaltung wurde ACTech von der IAV GmbH als kompetenter und zuverlässiger Partner vorgestellt und auf die zukünfig noch intensivere Zusammenarbeit beider Unternehmen verwiesen.

 

28.04.2014ACHTUNG! Veränderte Zufahrt zur ACTech aus Richtung Dresden wegen Vollsperrungen in Freiberg

Von April bis November behindern Vollsperrungen in Freiberg die direkte Zufahrt zur ACTech GmbH aus Richtung Dresden. Die Anfahrt aus Richtung Chemnitz / Siebenlehn / A4 / A14 ist nicht betroffen und kann normal genutzt werden. >>>mehr

Anfahrtsbeschreibung/Umleitung als PDF

Nähere Auskünfte erhalten Sie auch telefonisch unter 03731/169 0.

03.04.2014Azubis gesucht!

Für das Ausbildungsjahr 2014/2015 nehmen wir gern Ihre Bewerbungsunterlagen für folgende Ausbildungsberufe sowie duale Studiengänge entgegen:

  • Zerspanungsmechaniker/in
  • Mechatroniker/in
  • Werkzeugmechaniker/in
  • Betriebswirtschaft / Industrie (BA Dresden)
  • Produktionstechnik (BA Glauchau)
  • Wirtschaftsingenieurwesen / Technischer Vertrieb (BA Bautzen)

 

Kontakt:

ACTech GmbH
Personalabteilung
Frau Annegret Roth
Halsbrücker Straße 51
09599 Freiberg/Sa.

Tel.: 03731/169 463

E-Mail senden

 

Weitere Information erhalten Sie hier.

 

11.10.2013Dipl.-Ing. Norbert Demarczyk rückt in die Geschäftsführung der ACTech GmbH auf

ACTech GmbH hat den Kreis der Geschäftsführer auf drei Personen vergrößert. Vom 10. Oktober 2013 an rückt der bisherige Prokurist Dipl.-Ing. Norbert Demarczyk (42) in die Geschäftsführung auf. Er tritt damit an die Seite von Dr. Florian Wendt und Dipl.-Ing. Ray Wünsche. Schon seit seiner Diplomarbeit im Jahr 1996 ist Herr Demarczyk im Unternehmen und bereits seit Dezember 1998 ist er als Leiter Fertigung bei der ACTech GmbH tätig.

 

Der gelernte Gießereimodellbauer Norbert Demarczyk studierte Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie an der TU Bergakademie Freiberg. Seine Diplomarbeit entstand bei der Honsel AG und bei ACTech und hatte das Thema: "Untersuchungen zum Einfluss des Formstoffes auf die Formteil- und Gussstückqualität beim Direkten Croning®-Verfahren". Von Januar 1997 an arbeitete Herr Demarczyk dann bei der ACTech in Freiberg, zunächst als Projektleiter, von Dezember 1998 an als Leiter Fertigung und erhielt 2008 Prokura.

News 1 bis 7 von 25
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-25 vor > Letzte >>