ACTech GmbH

Halsbrücker Straße 51
D - 09599 Freiberg/Sa.

Telefon: +49 (0) 3731 - 169 0
Telefax: +49 (0) 3731 - 169 500

News

02.10.2014Azubis für das Ausbildungsjahr 2015/16 gesucht!

Für das Ausbildungsjahr 2015/2016 nehmen wir ab sofort gern Ihre Bewerbungsunterlagen für folgende Ausbildungsberufe sowie duale Studiengänge entgegen:

  • Dipl.-Wirtschaftsing. Technischer Vertrieb (BA Bautzen)
  • Dipl.-Ing. (BA) Maschinenbau/Konstruktionstechnik (BA Riesa)
  • Bachelor of Engineering Produktionstechnik (BA Glauchau)

 

Kontakt:

ACTech GmbH
Personalabteilung
Frau Annegret Roth
Halsbrücker Straße 51
09599 Freiberg/Sa.

Tel.: 03731/169 463

E-Mail senden

 

Weitere Information erhalten Sie hier.

 

29.09.2014ACTech stellt aus!

ACTech präsentiert sich vom 06.-08. Oktober 2014 auf dem "23. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik". In Aachen treffen sich jährlich die Entscheidungsträger und Experten der internationalen Automobilbranche, um diese Plattform für den Informationsaustausch zu nutzen und Neuigkeiten zu aktuellen Entwicklungen und Innovationen zu erhalten. (www.aachener-kolloquium.de)


Weiterhin stellt ACTech auf der IZB 2014, der Internationalen Zulieferbörse, in Wolfsburg vom 14.-16. Oktober aus. Die IZB richtet sich an Zulieferer der Automobilindustrie und genießt großes Ansehen in der internationalen Fachwelt. Die hohe Qualität der Aussteller und die Zahl der Entscheider unter den Fachbesuchern machen die Messe für die Branche zu einer wichtigen Kommunikations- und Businessplattform. (www.izb-online.com)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Sie finden uns auch auf vielen weiteren Fachtagungen und Messen.

 

 

29.09.2014"ACTech aktiv" lockt interessierte Schüler zum Gießen und Fräsen

Von den Oberschulen Brand-Erbisdorf und Gottfried Pabst von Ohain aus Freiberg kamen am 18. September 2014 insgesamt 20 Schüler zu unserer jährlich stattfindenden "ACTech aktiv"-Veranstaltung. Nach einer kurzen theoretischen Einführung und Arbeitsschutzunterweisung lernten die technikinteressierten Jugendlichen drei Fertigungsbereiche kennen. Einer unserer Gießereimechaniker-Azubis im 3. Lehrjahr  stellte den in kleine Gruppen aufgeteilten Schülern seinen Bereich "Gießereitechnikum" vor. Am Beispiel eines Smileys erfuhren die Schüler bei ihm, wie eine Gussform entsteht und wie der Gießprozess funktioniert. Im Bereich "Gussteilbehandlung" durften die Acht-, Neunt- und Zehntklässler "ihr" Smiley-Gussteil selbst nachbearbeiten, bevor sie Einblicke in den Bereich "Mechanische Bearbeitung" bekamen. An Bord des 17 Meter langen "InfoMobils" der Metall-und Elektroindustrie informierten sich die Jugendlichen über die Berufe der M+E-Industrie. Besonders gut kam die Möglichkeit an, mit einer CNC-Maschine selbständig eine Gravur zu programmieren und in einen Aluminium-Block zu fräsen.

29.09.2014Entwicklungstendenzen bei Abgasturboladern im Focus

Auf der 14. Aufladetechnischen Konferenz am 25./26. September in Dresden standen die aktuellen Entwicklungstendenzen der Abgasturbolader wieder im Focus.

Um frühzeitig über die zukünftigen Trends bei einem der Hauptprodukte der ACTech GmbH informiert zu sein, nahm das Unternehmen an der begleitenden Fachausstellung dieser Veranstaltung teil.

Die Schwerpunkte der Konferenz lagen in diesem Jahr auf der CO2-Reduktion von Nutzfahrzeug und Gasmotoren sowie der Implementierung von zusätzlichen E-Ladern bei kleinen Benzinmotoren.

ACTech nutzte die Konferenz, um ihre Kompetenz bei der Herstellung von Prototypen in einem für das Unternehmen sehr wichtigen Markt zu präsentieren. Viele namhafte Turbolader-, Automobil- und Motorenhersteller waren vor Ort und es bot sich die Gelegenheit über aktuelle und zukünftige Projekte zu sprechen.

 

Sie finden uns auch auf vielen weiteren Messen und Fachtagungen.

 

28.08.2014"Azubi-Begrüßungstag 2014"

Am 27. August haben wir bei ACTech unsere 12 neuen Auszubildenden und zwei neuen Berufsakademiestudenten im Rahmen eines "Azubi-Begrüßungstages" willkommen geheißen. Unsere drei Geschäftsführer, Dr. Florian Wendt, Norbert Demarczyk und Ray Wünsche, begrüßten unsere Neuankömmlinge. Außerdem bekamen die Auszubildenden eine umfangreiche Unternehmenspräsentation einschließlich eines Rundgangs durch die ACTech, wobei Auszubildende höherer Lehrjahre ihren jeweiligen Bereich vorstellten. Bepackt mit Arbeitsmaterial, Arbeitsschutzkleidung und -schuhen sowie einem Willkommensgeschenk verabschiedeten wir unsere neuen Azubis in ihre letzten Ferientage.

Die 12 Auszubildenden lernen bei der ACTech jeweils einen von sieben Berufen: Gießereimechaniker/in, Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in, Verfahrensmechaniker/in, Werkstoffprüfer/in und Werkzeugmechaniker/in, Zerspanungsmechaniker/in. Die beiden Berufsakademiestudenten absolvieren ein Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur Gießereitechnik an der BA Bautzen bzw. zum Bachelor of Engineering Produktionstechnik an der BA Glauchau. Wir freuen uns ganz besonders, dass sich wieder zwei Mädchen für eine Ausbildung bei uns entschieden haben.

 

16.07.2014GENIAL SOZIAL!

Mit einem einzigen Tag Arbeit kann man viel bewirken und die Welt ein kleines Stück verbessern. Das ist das Ziel der Aktion "Genial sozial - Deine Arbeit gegen Armut!"
Schülerinnen und Schüler tauschen für einen Tag die Schulbank gegen einen bezahlten Arbeitsplatz und verrichten Hilfstätigkeiten. Den erarbeiteten Lohn spenden sie in humanitäre Projekte in ärmeren Ländern der Erde oder setzen einen Teil des Geldes für eigene soziale Projekte an ihrer Schule und im Schulumfeld ein.

Auch ACTech bot am 08.07. und am 15.07.14 wieder interessierten Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen. Neben der Verrichtung verschiedenster Hilfsarbeiten konnten sich die Jugendlichen ein Bild von unseren Ausbildungsberufen und den Arbeitsbedingungen in den verschiedenen Bereichen machen. Dabei wurden sie intensiv von den Auszubildenden der ACTech betreut, die diese Aufgabe mit viel Freude und Engagement übernommen haben.

14.07.2014"Schule macht Betrieb"

Am Berufsschulzentrum Julius Weisbach in Freiberg stellten sich Vertreter aus über 100 regionalen und überregionalen Unternehmen am Freitag, den 11.07.2014 den interessierten Fragen vieler Jugendlicher, die in naher Zukunft einen Ausbildungs- oder Studienplatz suchen werden. Initiiert wurde das Jobevent von der Agentur für Arbeit.

Auch ACTech präsentierte die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten im gewerblichen Bereich sowie die bei ACTech angebotenen BA-Studiengänge. Die interessierten Jugendlichen, nutzen die Gelegenheit, mit Auszubildenden und Ausbildungsverantwortlichen von ACTech ins Gespräch zu kommen und so mehr über das Unternehmen, die Ausbildungs- und Jobchancen in der Metallbranche und speziell die Ausbildungsbedingungen bei ACTech zu erfahren.

Weitere Informationen zum Thema Ausbildung bei ACTech erhalten Sie hier.

News 1 bis 7 von 28
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 vor > Letzte >>